Stöbern in der Vergangenheit!

Da mein Nacken und meine Schulter heute mal wieder meinen, dass sie ganz "toll" schmerzen und steif sein müssen, habe ich mich mal an meinen "geheimen Schuhkarton" zu schaffen gemacht.
Neben unzähligen Bildern von der 7. bis 10. Klasse lagen auch noch etliche kleine Briefchen drin.

Ist eigentlich voll schön in Erinnerungen zu schwelgen. Zum Beispiel in wen man verliebt war, wie scheiße es doch ist, wenn der Herzallerliebste eine andere zur Freundin hat, wie toll es ist, dass mit der Freundin wieder Schluss ist, wie dankbar Freundinnen waren, wenn man einen guten Tipp für sie und ihren Schwarm hatte, was für eine Schlampe doch XY ist etc.

Teilweise musste ich laut lachen, was für ein Mist dabei doch raus kam.

Nun sitze ich da und tippe einige Briefe ab. Vor allem die, die ich mir mit Katrin geschrieben habe. Immerhin treffen wir uns am Samstag zum Frühstück und es wird sicher ein riesen Spaß, wenn wir unser Chaos-Teenie-Leben nochmal Revue passieren lassen.

Teilweise waren auch noch Briefe an diverse Typen mit dabei. Wenn ich jetzt nochmal drüber lese, bin ich wirklich froh, dass ich die nie abgeschickt habe. So ein Scheiß wie da drin steht. Man, war ich früher ein Emo. *lach*


Irgendwie vermisse ich aber die Zeit von früher. Im großen und ganzen war es wirklich toll. Was ich alles erlebt hab. Vielleicht nicht viel mehr, als das Pubertäts-Chaos dass die Kiddies von heute durchmachen, aber irgendwie war er wirklich richtig toll. (Auch wenn man früher soooo oft geheult hat, wegen irgendwelchen Kerlen.)

Nun denne... ich werd nun auch noch meinen "geheimen Koffer" durchstöbern. Wer weiß, was für Schätze ich da noch finde...
8.11.07 14:38
 
Gratis bloggen bei
myblog.de