Endlich Ferien

So... meine Klausuren sind vorbei und ich hab nun 3 Monate Ruhe. Geh zwar in der Zeit arbeiten, aber hauptsache kein Lernstress.

Allerdings fangen die Ferien "super" an. Bin erkältet Der Hals ist dicht und seit gestern fängt auch der Husten an. Naja, werd mir gleich noch ne ACC reinpfeifen und hoffen, dass es nicht allzu wild wird.

Ansonsten hab ich mir für die Ferien vorgenommen mal wieder bissel auf meine Ernährung zu achten. Hab die letzten Tage soviel Süßkram in mich reingestopft, dass da mein Körper sicher mal wieder erfreut wäre, was gesundes zu sehen.
Vielleicht schaff ich es ja auch, mich bissel körperlich zu betätigen.
Der Anfang ist ja dann gemacht, wenn ich arbeiten gehe. Da werdsch nämlich mit dem Fahrrad hin fahren.

Heute Abend gibts aber erstmal noch was nicht ganz so gesundes zu futtern. Wraps *leckerlecker*.
Und da Marcus noch von seiner Abschluss-Präsi den Beamer hat, werden wir auch noch gemütlich DVD schauen.


Nun werd ich erstmal bissel Ordnung schaffen.

Bis die Tage oder so!
6.7.07 11:35


Fotos, Koffein und ein Fötus wie du

Eigentlich gibt's gar nix zu erzählen, aber irgendwie habe ich grad mal wieder so einen inneren Druck zu schreiben.
Quasi: Schreiben als Selbsttherapie! Auch wenn ich ja gar nicht therapierbar bin

Hab eben groß mein Zimmer aufgeräumt und geputzt. Ich find es immer wieder faszinierend, wieviel Chaos man an einem Wochenende anrichten kann. Naja, nun ist ja wieder alles sauber.

Irgendwie scheint meine Erkältung zwar wieder weg zu sein, aber trotzdem fühle ich mich immer noch bissel komisch. Ist nicht einfach zu beschreiben, aber hat ne Art von stoned sein.
Dass ich ohne Drogen high sein kann, hab ich ja schon oft genug bemerkt.
Vielleicht liegt es auch einfach nur an den 2 Tassen Kaffee und den 2 Schoko-Croissants. Koffein + Schoko = High!
Will gar nicht dran denken was passiert, wenn ich mir gleich noch ne Dose Flying Horse reinpfeif.

Nachher kommt Nicole vorbei. Treffen uns nochmal wegen dem Brief bez. Studienprojekt. Hab ja eigentlich gaaaaaaar keine Lust.
Würde lieber einfach nur rumgammeln.

Hmm.... grad hat "Ein Fötus wie du" angefangen. Laune hebt sich. Ich mag das Lied.

Wo wir grad bei "Ein Fötus wie du" sind, musste vorhin ungewollt mal wieder nachdenken. Seitdem ich wieder zu Hause wohne, hat sich iniges geändert. Soweit alles zum positiven. Trotzdem hab ich nachgedacht, wie es hätte anders sein können. Jetzt, wo ich eigentlich wieder Freiheiten habe. Zumindest so einigermaßen.

Na gut, will nicht weiter denken. Denken macht nur Kopfschmerzen und die will ich nicht haben.

Ich glaub ich werd jetzt noch ne Hand voll Fotos einscannen.
9.7.07 12:16


Leicht verdientes Geld und eine Frage der Haare

Normalerweise hab ich heute wieder nichts zu erzählen, aber na gut. Bissel schwallen kann man (frau) immer.

Heute war ich mit meiner Mum putzen. Es ist nicht der beste Job, aber hey, so einfach lässt sich Geld verdienen.
Vormittags 2 Stunden arbeiten = 20€
nachmittag 1,5 Stunden. = 12,50€
Und vor allem Nachmittags, das war für mich keine Arbeit. Wäsche zusammen legen, die Treppe runter wischen, Wäsche aufhängen und hier und da mal bissel Staub wischen.

So kann es eigentlich weiter gehen.

Was anderes:
Ich bin die ganze Zeit am überlegen, ob ich mir meine Haare abschneiden soll. Also mehr als nur die Spitzen. Zum einen weiß ich halt nicht ob es mir steht, zum anderen hab ich keine Ahnung, was Marcus dazu sagen wird. Er liebt ja meine langen Haare. Klar, auch mit kürzeren wird er mich lieben (hoff ich doch), aber sie gefallen ihm halt lang nunmal besser.


Nun werd ich noch eine rauchen und dann mal meion Zeug packen. Schlaf bei Marcus!

Gute N8 Welt
10.7.07 19:52


Media-Maaaaaarkt

Und schon wieder Sonntag.
Bin ich froh, dass ich Ferien habe

Freitag waren Marcus und ich 7 Jahre zusammen. Ok, die 2 Tage Pause nicht mitgerechnet.
Haben uns nen richtig schönen Abend gemacht. Ich hab mich um den Nachtisch gekümmert (Pudding und Waffeln) und er sich um den Hauptgang (Canneloni). Allerdings muss ich dazu sagen, dass die Nachspeise vorm Hauptgang leer war :D

Gestern waren wir mal wieder im Media-Markt. Dort hab ich auch die Chamber-CD gesehen, die mir noch fehlte. Natürlich gleich mitgenommen. Genauso wie CD-Schreiber. Hab doch immer so viele unbeschriftete CDs, dass das echt mal wieder nötig ist
Zudem gabs noch Funkkopfhörer für 25€. Die sind sogar richtig gut. Konnte noch ohne Probleme bei meinen Eltern unten Musik weiter hören.
Nun kann ich auch Abend wieder TV schauen, wenn eine gewisse Person neben mir liegt und das Ohr abschnarcht

Ansonsten haben wir "Nur noch 60 Sekunden" auf Blu-Ray mitgenommen.
Ich frag mich immer noch, wie ich den im Kino so scheiße finden konnte. *grübel*

Na gut... das war's erstmal wieder!


PS: Shawn, hier ne extra Portion Gesundheit
15.7.07 16:53


Schlaflos und mein Casimir

Es musste ja mal wieder so kommen.
Ich hatte eigentlich 'ne ganze Zeit lang Ruhe. Konnte Abends ins Bett gehen und ohne Probleme einschlafen. Doch die letzten paar Tage hat es langsam aber sicher wieder angefangen. Die Schlaflosigkeit!
Mag sein, dass es an der Hitze liegt; mag sein, dass ich einfach nur das Geschnarche nicht mehr ertragen kann; Fakt ist, dass ich um kurz nach halb 2 meinen Rechner angemacht habe, um mich irgendwie richtig übel müde zu bekommen.
Angefangen mit einer "Sleepless-Playlist". Diese beinhaltet beispielsweise "Sleepless" von "In Strict Confidence", "Demon Love" und "Biotopia" von "ASP", "She and her darkness" von "Diary of Dreams" und "Rache" von "Samsas Traum". Also alles nur recht ruhige Lieder.
Klar, ich könnte noch TV schauen, aber irgendwie scheinen die Kopfhörer net zu gehen. Ich vermute mal, dass der Anschluss am TV-Gerät kaputt ist, da der letztens schon beim Beamer net wollte.
Ok, der zweite Schritt im Kampf gegen die Schlaflosigkeit ist, dass ich blogge. Schreiben macht ja auch so einigermaßen müde.
Genug zu erzählen hab ich hoffentlich. Zum Beispiel, dass die Beule in meinem Auto drin bleiben muss und mein lieber Casimir nächstes Jahr es net mehr übern TÜV schafft. Anscheinend hatte er nämlich schon mal einen Unfall vor recht langer Zeit und damals wurde bei der Reparatur gepfuscht. Neue Stoßstange wurde damals dran geschweißt, allerdings wichtige Nacharbeiten wie Versiegelung fand nicht statt. Fazit ist nun, dass meine Stoßstange komplett durchgerostet ist und man das Blech mit einem Finger schon zum bröckeln bringen kann.
Ist doof, aber na gut. Bis nächstes Jahr fahre ich ihn noch und dann muss ich mir halt ein neues holen. [Größenwahnmodus an] Vielleicht hab ich bis dahin ja 142.000,00€ für einen Audi R8 [Größenwahnmodus aus].

Desweiteren hab ich heute meine erste Note von diesem Semester bekommen. Man mag es kaum glauben, aber es ist ne 2,0!!! Naja, nur in Anwendungssysteme, aber immerhin


Vorhin lief ne Reportage über's tätowieren im TV. Irgendwie spiel ich auch mit dem Gedanken mir ein kleines stechen zu lassen. Kann mich nur nicht ganz entscheiden was genau. Liebäugel mit nem Schmetterling oder drei kleinen Sternchen am Schulterblatt. Erstmal muss ich natürlich mal bissel rumfragen, was das kostet und vor allem wie weh das tut.

Nun denn, ich werde nun mal zum 3. Schritt meines Planes kommen und sinnlos im Internet surfen, bis ich aufm Stuhl einschlaf und nur noch nach hinten ins Bett kippe.

Gute N8
18.7.07 02:01


Rumwisch

Ja, was gibts zu erzählen?

Freitag und Samtag lag ich flach. Mir war total übel und mein Kreislauf hat dermaßen rumgezickt, dass gar nix ging.
Seit Sonntag gehts mir zum Glück wieder besser.

War heute im Baumarkt und hab mir Farbe gekauft. Will ja demnächst endlich mal das Sideboard aus der Küche auf Vordermann bringen. Das alte Teil ist zwar äußerst praktisch, aber einfach nur pott hässlich.
Werde ich dann aber erst machen, wenn meine Eltern im Urlaub sind. Hab da dann mehr Ruhe.

Ansonsten hab ich heute mal mim Großputz angefangen. Es ist irgendwie abnormal wie schnell hier alles wieder einstaubt.
Deswegen werd ich jetzt auch gar nicht lang weiter schreiben und mal weiter wischen.

Meld mich vielleicht heute Abend nochmal!

*wink*
23.7.07 17:38


Absturz

Irgendwie schlaf ich zur Zeit viel zu spät ein und bis viel zu früh wieder wach. Irgendwie seh ich es schon kommen. Es dauert nicht mehr lange, bis ich total k.o. bin und gar nichts mehr machen möchte.
Wenn ich doch wenigstens selbst meinen Schlafrythmus bestimmen könnte. Aber nein, mein Körper will es scheinbar ja nicht anders.

Wenn ich dann mal wieder im Bett liege und mich nach Schlaf sehne, gehen mir wieder die wildesten Gedanken durch den Kopf. Irgendwelche Hirngespinste, Tagträume, wie auch immer.
Sie sind schön... so lange, bis man enttäuscht wird.
Bespielsweise wenn man merkt, dass man einfach nur an letzter Position ist... auf dem Abstellgleis steht.
Das schöne Bild wird zerrissen. Doch nicht nur das... mein Herz ja irgendwie auch. *seuftz*

Ich finde es nicht fair. Mein Psyche findet es nicht fair.
Warum ist es so, dass man immer wieder so abstürzt? Eben bin ich noch geflogen, doch nun lande ich sehr hart und schmerzhaft auf dem Boden.

Will am liebsten lauthals schreien. Doch würde das etwas an der Realität ändern?
27.7.07 08:22


Gratis bloggen bei
myblog.de